Aktionsstände

An den Wochenenden werden die Sozialstände zu Aktionsständen, in denen sich Kunsthandwerker präsentieren können. Da Soziale Organisationen die Stände am Wochenende oft nicht nutzen können, ist dies eine schöne Gelegenheit aussergewöhnliche Artikel regionaler Kunsthandwerker zu entdecken.

Stand 9A

Fr 29.11. bis So 01.12.

„WWF“

Mehr Infos folgen in Kürze.


Stand 9A

Fr 06.12. bis So 08.12. und
Fr 13.12. bis So 15.12.

„Braune Biene“

BRAUNEBIENE ist eine Designwerkstatt, die sich auf die Verarbeitung von Holz mit Laserschneidemaschinen spezialisiert hat.

Laserschneidemaschinen setzen ein neues Maß in der Verarbeitung von Holz.

Schneiden und gravieren bis in die kleinsten Millimeterbereiche stellen überhaupt kein Problem mehr da. Bei all der Technik wird bei Braunebiene stets auch Wert auf die Arbeit mit traditionellen Werkzeugen gelegt, so dass sicher jeder Kundenwunsch erfüllt werden kann.

http://www.braunebiene.com/


Stand 9A

Fr 20.12. bis Mo 23.12.

„Brillenketten“

Mehr Infos folgen in Kürze.


Stand 30

Fr 29.11. bis So 01.12.

„Muschel-Bilder – Wigand Schmidt“

Am Stand 84 können Sie die von Wigand Schmidt entworfenen und mit Leidenschaft gefertigten filigranen Muschel-Bilder entdecken.
Die Grundmotivation für seine Arbeit ist die Idee , das Naturprodukt Muschelschale (zersplittert) als Gestaltungsmittel für seine Kunstwerke zu nutzen. Der Umgang mit diesem Material hat den Künstler während seiner beruflichen Karriere als Dipl. Brückenbau-Ingenieur schon immer fasziniert , verstärkt durch die Urlaube auf verschiedenen Nordseeinseln.

Die Muscheln werden in mehreren Arbeitsschriften in die erforderlichen Körnungen zerkleinert und in die Bilder integriert, ohne Verwendung von Farben oder Farbstoffen, diese filigrane Technik Durch die integrierte Verwendung von Perlmutt und farbigen, glänzenden Muschelschalen aus der ganzen Welt entstehen einmalige, besonders reizvolle Glitzer-Effekte, die sich bei intensiver Beleuchtung durch LED oder Sonnenlicht extrem verstärken.

Spielerische Leichtigkeit und natürliche Materialität treten mit den Werken von Wigand Schmidt in eine ausdrucksstarke Balance – mit einer ganz eigenen , ästhetischen Raumwirkung; dadurch sind seine Bilder seit vielen Jahren beliebte Anziehungspunkte auf Kunstmärkten und in seinem Studio .
Die Muschel-Bilder laden Sie jetzt ein, sich in sie zu vertiefen und ihre Ausstrahlung zu erleben . . .

www.muschel-bilder.de


Stand 30

Fr 06.12. bis So 08.12.

„Näharbeiten von Marianne Yankyer“

Mehr Infos folgen in Kürze.


Stand 30

IMG_8743Fr 13.12. bis So 15.12.

„ArtiRa“

Wenn die Kölner Illustratorin Sabine Di Martino neue Kunst-Kästchen entwirft, so entstehen Bilder über Köln, den Karneval, aber auch den Fußball, Familienereignisse, Tiere und das Golfspiel. Liebevoll in Szene gesetzt mit einem schönen Spruch in kalligrafischer Schrift, umgeben von einem tiefen Rahmen, der auch noch einen kleinen Gimmick im Gepäck hat.


Stand 30

freyfrau_IMG-20180706-WA0000Fr 20.12. bis Mo 23.12.

„FreyFrau – Wärmeflaschen & Körnerkissen“

Mein Firmenname ist „freyfrau“, was meine Freiheit im Denken, Schaffen und Kreaktivem repräsentieren soll.

»Nähen ist meine Erfüllung, deshalb habe ich es immer weiter ausgebaut.«

Mein Name ist Gabriele Bröcher, ich wurde in Braunschweig geboren und lebe seit 1988 bei Düsseldorf. Meine Töchter sind mittlerweile erwachsen. Mit meiner ersten Schwangerschaft wuchs nicht nur mein Bauch, sondern auch das Bedürfnis, mir eigene Bekleidung nähen zu können, da mir die damalige Mode für Schwangere einfach nicht gefiel. Daraufhin habe ich verschiedene Nähkurse besucht, meine Kinder und mich eingekleidet und hänge seitdem sozusagen „an der Nadel“.

www.freyfrau.de


Stand 84

Fr 29.11. bis So 01.12.

„Harald Meisenheimer – Glaskunst“

Was vor über 20 Jahren mit dem Bau von Gewächshäuschen und der Umsetzung vorgefertigter Schablonen begann, hat sich im Laufe der Jahre immer weiterentwickelt.

Die Faszination im Umgang mit dem einzigartigen Werkstoff Glas hat mich bis heute nicht losgelassen.

Sich immer wieder neu ergebende Möglichkeiten, wie das Licht durch die Verarbeitung der kunstvollen Gläser reflektiert und gebrochen werden kann, haben zu der Gestaltung eigener Entwürfe von Leucht- und Lichtobjekten geführt. Lichtobjekte bestimmen den Charakter eines Raumes, als beleuchtetes Kunstobjekt oder kunstvoll gearbeiteter Beleuchtungskörper.

Jedes Objekt ist durch die Kombination von Glas und anderen Werkstoffen ein Unikat.

Neben den o.g. Objekten bildet die Fertigung von Uhren, Spiegeln, Wand- und Fensterbildern einen weiteren Schwerpunkt der Arbeiten, wobei auch hier weitestgehend auf eigene Entwürfe Wert gelegt wird.

https://glaskunst-meisenheimer.de/


Stand 84

Fr 06.12. bis So 08.12.

„ColuColombina-Coloniambinen“

Der Sinn unseres Vereins ist die Pflege des karnevalistischen, kölschen Brauchtums mit der besonderen Zielsetzung, ausschließlich Frauen als Mitglieder zu gewinnen und damit die aktive Mitarbeit und soziale Integration von Frauen im Kölner Karneval zu fördern.

Die Entstehung des Namens „Colombina Colonia“ hängt zusammen mit einem Zitat aus dem Brockhaus:
Die Colombine ist eine weibliche Hauptfigur der Commedia dell’Arte, die kokette Zofe. Sie ist die bekannteste Frauenfigur der Commedia dell’Arte, die zu einem Sinnbild der weiblichen Pfiffigkeit und Heiterkeit mit großen, anhaltendem Erfolg geworden ist. Die Colombine verkörpert die bodenständige, aktiv am Leben teilhabende und kraftvolle Frau.

Das Lachen ist das Gut des gesamten Volkes, es erreicht alle Menschen. Das Lachen ist heiter, kann vor Freude überschäumen, gleichzeitig aber auch spöttisch und sarkastisch sein; es verneint und bejaht, begräbt Kümmernisse und erweckt gleichzeitig zu neuem Leben.

Dieser Humor geht von einer einheitlichen Betrachtung aus, die da lautet:
Die ganze Welt ist komisch. Diese Betrachtungsweise von Humor liegt auch dem Kölner Karneval zugrunde. Mit einem Augenzwinkern sind wir bemüht, uns dieser fröhlichen und historischen Figur zu nähern.

Zur Webseite


Stand 84

IMG_5636Fr 13.12. bis So 15.12. und
Fr 20.12. bis Mo 23.12.

„Monika Huge“

Handgenähte Geschenke für Groß und Klein:

Domrasseln, Domlätzchen, Domkissen, Schminktäschchen. Narrenkappen, jecke Schals und Accessoires für die 5.Jahreszeit!

Besonders wichtig ist mir, neben natürlichen Materialien, die präzise Verarbeitung. So haben Sie lange Freude an  meinen Produkten.