Die Weihnachtszeit bricht an: Am Freitagmorgen wurde der Weihnachtsbaum für den Weihnachtsmarkt am Kölner Dom aufgebaut. Er misst 25 Meter und ist der höchste natürliche Weihnachtsbaum in NRW.

Die Nordmanntanne stand vorher in einem Wohngebiet in Siegen und musste gefällt werden. Der Baum ist 70 Jahre alt, wiegt sieben Tonnen und hat einen Stamm-Durchmesser von 78 Zentimetern. Quelle

Zum vollständigen Artikel geht es hier: – https://mobil.koeln.de/koeln/nachrichten/lokales/so-wurde-weihnachtsbaum-vor-dem-koelner-dom-aufgebaut_1106049.html

Domradio-Reportage: Weihnachtsmarkt am Kölner Dom: Der Baum ist da! (16.11.2018)

„Der höchste natürliche Weihnachtsmarktbaum in NRW ist da. Wir haben die Aufstellung der heimischen Nordmanntanne mit der Kamera begleitet. Die Tanne aus dem Siegerland ist über 70 Jahre alt und über 25 Meter hoch. Sie wiegt um die sieben Tonnen, der Stamm hat 78 cm Durchmesser. Sie stand in einem Wohngebiet und musste gefällt werden. Und nach Weihnachten freuen sich die Tiere im Kölner Zoo über einen Knabberspaß. Quelle

Zum vollständigen Artikel geht es hier: – https://www.domradio.de/video/weihnachtsmarkt-am-koelner-dom-der-baum-ist-da

CityNews: „Noch zentraler geht es nicht! Der deutschlandweit beliebteste Weihnachtsmarkt findet in unmittelbarer Nachbarschaft zum Wahrzeichen der Rheinmetropole statt. Die prachtvolle Kulisse des Kölner Weltkulturerbes lässt den festlichen Weihnachtsmarkt am Kölner Dom auf dem Roncalliplatz in ganz besonderem Licht erstrahlen. Die Gästeschar ist international. Vier Millionen Besucher aus aller Welt erfreuen sich in der Adventszeit an vielen lokalen Spezialitäten, Kunsthandwerk aus deutschen Landen sowie einer Vielzahl Geschenkideen.

[…] Quelle

Zum vollständigen Artikel geht es hier: – https://www.citynews-koeln.de/weihnachtsmarkt-am-koelner-dom-_id58814.html

Tonight (Ein Angebot von RP Online): „Die Glühweinkessel werden vorgeheizt, die letzten Buden aufgebaut und Lichterketten aufgehangen: Überall in der Region rund um Düsseldorf beginnen in diesen Tagen die Weihnachtsmärkte. Hier lohnt sich ein Besuch.

Das sind die schönsten Weihnachtsmärkte in der Region

[…]

In der Domstadt gibt’s nicht nur einen Weihnachtmarkt, sondern gleich mehrere an verschiedenen Orten. Der Weihnachtsmarkt am Dom steht unangefochten ganz weit oben auf der Besucherliste fürs Weihnachtsshopping in Köln: 150 festlich geschmückte Stände für Kunsthandwerk und Gastronomie sowie über hundert kostenfreie, weihnachtliche Bühnenveranstaltungen locken jährlich an die vier Millionen Besucher nach Köln. […] Quelle

Zum vollständigen Artikel geht es hier: – https://www.tonight.de/lokales/region/weihnachtsmaerkte-nrw-das-sind-die-schoensten-in-der-region.999641

KSTA: „Köln – Hell erleuchtet, duftend, stimmungsvoll und gesellig – so ist der Winter im Rheinland. Wenn die Weihnachtsmärkte in der  Region ihre Pforten öffnen, beginnt die  gemütliche Adventszeit. […]

Weihnachten am Dom
Ein Streifzug über die Kölner Weihnachtsmärkte beginnt auf dem „Markt der Herzen“, und nirgends sonst. Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom ist mit rund vier Millionen Besuchern pro Jahr einer der meistbesuchten in Deutschland – beliebt bei Touristen aus dem In- und Ausland. 150 Buden und eine Bühne fürs Unterhaltungsprogramm stehen im Advent auf dem Roncalliplatz. Regionale Spezialität sind „Kölsche Rievkooche“ sowie Diverses mit dem immergleichen Motiv der großen Kathedrale von Weltrang – in einem Wort Domdomdom. Dessen gotische Fassade ziert zum Beispiel Glaskugeln, Schokolade, Spekulatius und vieles mehr.
Der Becher Glühwein – heiß, vegan und bio-zertifiziert – ist preisstabil auch in diesem Jahr wieder für drei Euro zu haben. Die Weihnachtstassen und -gläser, in denen derlei Heißgetränke serviert werden, gehören zum umfangreichen Präsente-Ideenpaket, mit dem der Weihnachtsmarkt sich quasi selbst vermarktet: Man kann sie kaufen. […] Quelle

Zum vollständigen Artikel geht es hier: – https://www.ksta.de/freizeit/weihnachten/weihnachtsmarktfuehrer-2018-hier-glueht-der-wein–die-schoensten-maerkte-in-und-um-koeln-25160186

Innenstadt – Sie ist 25 Meter hoch und damit eine der höchsten natürlichen Tannen Deutschlands. Am Freitagmorgen ist der traditionelle Baum für den Weihnachtmarkt am Kölner Dom angeliefert worden. Beim dem Exemplar handelt es sich um eine Nordmanntanne aus dem Siegerland. Mit einem Kran wurde die Tanne an ihren Standort auf dem Roncalliplatz gehievt.

Über vier Millionen Menschen besuchen den Weihnachtsmarkt neben dem Kölner Dom jedes Jahr, er ist eine Touristenattraktion. Der Weihnachtsmarkt öffnet am 26. November und ist sonntags bis mittwochs von 11 bis 21 Uhr, donnerstags bis freitags von 11 bis 22 Uhr und samstags von 10 bis 22 Uhr geöffnet. […] Quelle

Zum vollständigen Artikel geht es hier: – https://www.ksta.de/koeln/innenstadt/weihnachten-kann-kommen-riesige-nordmanntanne-fliegt-neben-dem-koelner-dom-ein-31601412