Sicherheit

Für die Sicherheit auf unserem Markt ist in erster Linie und in vollem Umfang die Polizei zuständig – die auf dem Weihnachtsmarkt auch sichtbar vertreten ist.

Gleichwohl treffen wir auch eigene Sicherheitsvorkehrungen, die wir mit Polizei und Ordnungsbehörden abstimmen. Wir stehen in ständiger Kommunikation über eventuelle Gefahrenlagen.

Im Vorfeld des Weihnachtsmarktes werden unsere Mitarbeiter und Aussteller für die Sicherheitslage sensibilisiert, heißt: Alle sind gebeten, aufmerksam zu sein, und etwaige Wahrnehmungen und/oder Bauchgefühle mitzuteilen. Dies gilt insbesondere auch für die Prävention von Taschendiebstahl.
Unsere Mitarbeiter und auch unsere Security werden dazu speziell von der Polizei geschult.

Unsere Security ist genauso hoch wie 2016 – also bereits aufgestockt – und wird sowohl in der Polizeischulung, als auch durch uns sensibilisiert.

Zur Sicherheit für unsere Besucher wird das Mitbringen von Koffern, Trollis und großen Rucksäcken ab sofort nicht mehr gestattet.