Kölner Stadtkrippe auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

Stadtkrippe_Löwe und Kalb

Vom 26. November 2018 bis zum 6. Januar 2019 ist die Stadt der Heiligen Drei Könige wieder eine einzige große Krippenausstellung! An über 120 öffentlichen Standorten in ganz Köln gibt es kunstvolle Weihnachtsdarstellungen aus verschiedenen historischen Epochen und vielen Kulturen der Welt. Der Krippenweg steht unter der Schirmherrschaft von Kölns Oberbürgermeisterin Henriette Reker.

Die Kölner Stadtkrippe wurde von den Krippenfreunden Region Köln e.V. im Jahr 1997 initiiert und erstmalig mit den Figuren der Hl. Familie aufgestellt. Seitdem kamen jedes Jahr weitere Figuren hinzu, ermöglicht durch private Spenden und Stiftungen von Unternehmen. Die edlen Bronzefiguren in modernem Stil gestaltete die Kölner Bildhauerin Rosemarie Peter, gegossen wurden sie in der Bronzegießerei Heinrich Waniek.

Auch der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom ist ein Standort der Kölner Stadtkrippe und gehört in der Adventszeit alljährlich zu den beliebtesten Fotomotiven in der Domstadt.

In diesem Jahr hat die Kölner Stadtkrippe auf dem Weihnachtsmarkt am Dom Zuwachs bekommen: Sie wird ergänzt durch ein Kalb und einen Löwen aus Bronze. Die zwei neuen Krippen-Figuren stehen symbolisch für das Reich des paradiesischen Friedens.

Die Figur des Kalbs hat der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom, auf dem die Stadtkrippe seit 2010 aufgebaut wird, gestiftet.

Das Begleitheft zum Kölner Krippenweg können Sie an unserem Informationsstand (125) auf dem Weihnachtsmarkt erwerben.

Als ganz besondere Attraktion können Sie auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom zusammen mit den Heiligen Drei Königen auf die Reise zum Jesuskind gehen. In vielen farbenfrohen Bildern ist der Weg von Caspar, Melchior und Balthasar an den Rückwänden der äußeren Stände des Marktes liebevoll aufgemalt.