Viele Besucher strömten am Nikolaus-Wochenende in die Innenstadt und die Kölner Veedel, luden doch der 2. Advent, Nikolaus und ein verkaufsoffener Sonntag in diesem Jahr zum Weihnachts-Shopping ein. Zum letzten Mal hatten in diesem Jahr die Einzelhändler an einem Sonntag ihre Geschäfte geöffnet.

Von 13 bis 18 Uhr waren nicht nur in der Innenstadt, sondern auch in den Veedeln die Läden geöffnet. Allein in der City wurden am Sonntag zum Weihnachtsshopping bis zu 400.000 Besucher erwartet.

Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom zählte an diesem Wochenende zu einem beliebten Ausflugsziel. Bei strahlendem Sonnenschein und kühleren Temperaturen konnten die Besucher den Weihnachtsmarktausflug besonders genießen. Veranstalterin Monika Flocke zeigt sich zufrieden: `Viele Besucher nutzten das erweiterte Angebot in der Innenstadt und kombinierten ihr Weihnachts-Shopping mit einem Besuch auf dem Weihnachtsmarkt. Eine große Attraktion war am Sonntag natürlich der Besuch des Nikolaus bei uns. Auch die Aussteller können zufrieden sein.`

Diese Woche wartet noch mit einigen Höhepunkten auf. So können sich Freunde der Kölsch-Band `Kasalla`auf den Auftritt am 11.12. um 19.30 Uhr freuen.
Weitere Programmpunkte finden Sie im Markt Flyer.

Augenblicke