Aktionskünstler auf dem Weihnachtsmarkt bis zum 13.12.2015

Ein Weihnachtsmarkt der Herzen! Diesen Namen, diese Auszeichnung möchten wir uns jedes Jahr aufs Neue verdienen. Deshalb ermöglicht die Kölner Weihnachtsgesellschaft lokalen und gemeinnützigen Einrichtungen, sich donnerstags bis sonntags auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom in vier Aktionspavillons mit ihrem Kunsthandwerk und Aktionen zu präsentieren.

Tiffany Glaskunst, Stand 84

Harald Meisenheimer fertigt Exponate aus Glas in der Tiffany- und in der Fusingtechnik. Ein großer Teil seiner Exponate hat einen direkten Bezug zur Domstadt Köln. Auf dem Roncalliplatz wird er am 3. Adventswochenende die einzelnen Schritte der Tiffany-Technik vorführen, wie das Einfassen von Glasteilen in Kupferfolie, das Zusammenlöten der einzelnen Teile, die Farbgebung der Lötnähte mit Patina und die Politur zum fertigen Objekt.

Harald Brands mit Töpferkunst vor Ort, Stand 30

Manufaktur Raupach / Ulrich Raupach, Stand 6

Wir, das sind Heike und Ulrich Raupach; betreiben in Peritz (ca. 40 km nördlich von Dresden), eine kleine Porzellanmanufaktur. Unsere Produkte, Geschirr und Wohnaccessoires für den täglichen Gebrauch, sind ausschließlich eigene Entwürfe, die durch uns beide (keine Angestellten oder Zuarbeit von anderen Firmen) von der Zeichnung bis zum fertigen Stück umgesetzt werden. Es kommen die traditionellen Manufakturverfahren (Drehen, Gießen, Prägen, Unterglasurmalerei etc.) ebenso zum Einsatz wie diverse selbst entwickelte Formgebungs- und Dekorationstechniken. Dabei dienen in der handwerklichen Keramikfertigung verpönte Techniken wie Gießen und Eindrehen keineswegs der Rationalisierung mit Zielrichtung Massenfertigung und Preiskampf; sie ermöglichen überhaupt erst die Umsetzung unserer Entwürfe, die traditionell auf der Scheibe weder formal noch in diesem Material realisierbar wären.