Die zweite Woche auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom!

Die Besucher des Weihnachtsmarktes am Kölner Dom trotzten in den letzten zwei Wochen allen Wetterlagen: Egal ob die Sonne schien, es stürmte oder regnete ­­– aus nah und fern kamen die Weihnachtsfreunde auf den Roncalliplatz. An den Samstagen erreichte der Besucherandrang neue Rekorde!
Die Höhepunkte der zweiten Woche:

Markt der Herzen – diesen Namen möchten wir uns jedes Jahr neu verdienen: Am vergangenen Freitag wurden die diesjährigen Spenden der KW Kölner Weihnachtsgesellschaft mbH übergeben. 50.000 € gehen an Kölner Hilfsprojekte! Wie auch in der Vergangenheit übernahmen die vier Bürgermeister der Stadt die schöne Aufgabe, jeweils einen Anteil der Spende zu verteilen. Hier gibt es die Details, inklusive einer Auflistung aller Spendenempfänger.

Außerdem hat die Kölner Weihnachtsgesellschaft eine Spende von 10.000 € symbolisch an Frau Neven DuMont, der Vorsitzenden des Vereins „wir helfen“, übergeben, denn in diesem Jahr geht der Erlös unseres neuen Pavillons „Fotos unterm Mistelzweig“ an „wir helfen“.
Nach Herzenslust die Vorweihnachtszeit feiern – und auch die Menschen daran teilhaben lassen, denen es nicht so gut geht – das ist auf dem Weihnachtsmarkt der Herzen am Kölner Dom längst zu einer schönen Tradition geworden. Hier können Sie mehr über das soziale Engagement der KW Kölner Weihnachtsgesellschaft mbH nachlesen.

Ein weiteres Highlight war der Auftritt von Cat Ballou am Dienstag: Die Band begeisterte den Roncalliplatz ­– der aus allen Nähten platzte! In allen Ecken fanden sich Kölsch-Rock Fans, die am Fuße des Doms die Musik genossen und die ‚kölsche Sprooch‘ feierten.

Promis auf dem Weihnachtsmarkt: Mario Adorf hat am Wochenende den Weihnachtsmarkt am Kölner Dom für einen Videodreh besucht. In Stand 125 unterhielt er sich mit Moderatorin Tanja Bülter.

Das erwartet Sie in Woche 3

Am Donnerstag, den 13.12. stehen die drei sympathischen Sängerinnen von La Mäng auf unserer Bühne. Mit frischen Liedern, die das kölsche Lebensgefühl unterhaltsam in Melodie und Wort packen, sind die waschechten Rheinländerinnen eine neue Farbe in der Kölner Musikfamilie.

Am Abend des 14. Dezember stimmen uns um 19.30 Uhr die jungen Sänger des Kölner Jugendchors St. Stephan unter dem Motto „Sing Halleluja“ auf die Festtage ein. Die Sänger des Jugendchores sind immer wieder ein Höhepunkt unseres Bühnenprogramms.

Am Samstag, den 15.12. lockt, wie jeden Samstag, die Domstädter Big Band mit ihrer „Verrockten Weihnacht“ zur Bühne.

In dieser Woche können Sie folgende Projekte in unseren Aktions- und Sozialständen besuchen:
Stand 6:

10. – 11.12.: „Asante e.V.“
12. – 13.12.: „Sozial-Betriebe-Köln – Städt. Behindertenzentrum Köln Longerich“
14. – 16.: „Braune Biene“

Stand 19:
10. – 11.12.: „Suchtnotruf Köln e. V.“
12. – 13.12.: „Sozial-Betriebe-Köln – Werkstatt für behinderte Menschen Köln-Poll“

Stand 30:
10. – 11.12.: „Rotaract Club Köln“
12. – 13.12.: „Rotary E-Club Köln“
14. – 16.12.: „ArtiRa“

Stand 84:
10. – 13.12.: „Historisches Archiv der Stadt Köln“
14. – 16.12.: „Monika Huge“

Stand 106 (Kölner Partnerstädte):
10. – 16.12.: „Stadt Esch-sur-Alzette“ (Luxembourg)