Archiv für den Monat: Dezember 2017

14 12, 2017

report-k.de: Weihnachtsmarkt am Dom – Eine Weltreise auf 7000 qm

2017-12-14T10:47:01+01:00

Foto: report-k.de

Von der Schweiz, über Litauen bis nach Israel – der Weihnachtsmarkt der Herzen bietet viele internationale Spezialitäten: Der Käse kommt aus der Schweiz, der in vielen verschiedenen Gerichten verwendet wird. Aus Olivenholz werden viele kunsthandwerkliche Dinge hergestellt. Doch, dass die Sportart Basketball eine ganze Nation zur Unabhängigkeit bewegte, ist vielen nicht bekannt. All das und vieles mehr kann der Besucher bei einem Besuch auf dem Markt der Herzen erfahren.

Folgender Link führt Sie zu der Reportage auf report-k.de: https://www.report-k.de/Panorama/Weihnachtsmaerkte-Koeln-2017/Weihnachtsmarkt-am-Dom-Eine-Weltreise-auf-7000-Quadratmetern-89317 inklusive schöner Bildergalerie!

report-k.de: Weihnachtsmarkt am Dom – Eine Weltreise auf 7000 qm2017-12-14T10:47:01+01:00
13 12, 2017

Bürgermeister lobt Fair Trade auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

2017-12-13T12:24:42+01:00

Bürgermeister Andreas Wolter (DIE GRÜNEN) lobt den Markt der Herzen:

„Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom ist das Flaggschiff unter den Weihnachtsmärkten der Stadt. Fairer Handel hat hier einen sehr hohen Standard, die von der Stadt Köln gesetzten Ziele werden hier weit übertroffen!“

Gestern, 12. Dezember 2017, trafen sich Vertreter der Stadt Köln, des Vereins TransFair e.V. (der deutschen Mitgliedorganisation von Fairtrade International) und der Presse auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom. Der Anlass: Köln  wurde als „Hauptstadt des fairen Handels“ ausgezeichnet.

Auch Dieter Overath, Geschäftsführer von TransFair e.V., äußert sich durchweg positiv über unseren Markt:

„Ich bin froh, dass Fair Trade eine so gute Präsenz auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom hat. So kann man die Geschichten und Gesichter hinter dem fairen Handel kennenlernen. Frau Gonzalez aus Peru an Stand 88 und auch der Stand 139 ‚feinster Urwald Kaffee‘ sind tolle Beispiele dafür.“

Wir freuen uns sehr über die Würdigung unseres Beitrags, fairen Handel sichtbar zu machen! Hier und auch in diesem Beitrag lesen Sie mehr über unser Engagement.

Bürgermeister lobt Fair Trade auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom2017-12-13T12:24:42+01:00
13 12, 2017

report-k.de: Weihnachtsmarkt der Herzen am Dom ist der „fairste“ Weihnachtsmarkt

2017-12-13T10:33:37+01:00

Foto: report-k.de

Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom habe die Kriterien des Fairen Handelns besonders gut umgesetzt, erklärt Bürgermeister Andreas Wolter. Wie zum Beispiel der Stand 88 von Miriam Soria Gonzales aus Peru, die in diesem Jahr zum ersten Mal auf dem Weihnachtsmarkt am Dom ist. Unter folgendem Link lesen Sie den ganzen Artikel:

https://www.report-k.de/Koeln-Nachrichten/Koeln-Nachrichten/Das-letzte-Schild-haengt-Koeln-ist-Hauptstadt-des-Fairen-Handels-2017-89188

report-k.de: Weihnachtsmarkt der Herzen am Dom ist der „fairste“ Weihnachtsmarkt2017-12-13T10:33:37+01:00
12 12, 2017

Die Höhepunkte der ersten beiden Wochen

2017-12-12T15:20:42+01:00

Von Sonnenschein über Regen, von milden bis frostigen Temperaturen – der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom hat in der ersten Hälfte der Marktzeit 2017 schon so manche Wetterlage gesehen. Doch Nichts und Niemand kann die Besucher aus nah und fern davon abhalten, auf den Roncalliplatz zu kommen, und so erlebte der der Markt der Herzen zwei besonders starke Samstage!

Die Veranstalter vom Weihnachtsmarkt am Kölner Dom, Monika Flocke und Roland Temme, zeigen sich mit der ersten Hälfte der Weihnachtsmarktsaison zufrieden: „Viele kombinieren ihr Weihnachtsshopping mit einem Besuch bei uns. Wir können bisher zufrieden sein!“

Das neue Sternenwäldchen entwickelte sich zu einer Attraktion: Hier stehen unsere Besucher gemütlich beisammen und genießen ihren Glühwein in weihnachtlich duftender Atmosphäre.

Die Höhepunkte der ersten beiden Wochen

Schon zwei Wochen ist es her, dass der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom 2017 von Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes feierlich eröffnet wurde.

In den ersten beiden Wochen begrüßten wir bereits 15 soziale und gemeinnützige Projekte in unseren Sozialständen auf dem Markt der Herzen! Die Kölner Weihnachtsgesellschaft ermöglicht sozialen und gemeinnützigen Einrichtungen sowie Vereinen, sich montags bis donnerstags kostenfrei auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom in vier Aktionspavillons zu präsentieren. Bisher konnten zum Beispiel schon das Amt für Gleichstellung von Frauen und Männern der Stadt Köln, Zwischenraum e.V. – eine Initiative für betreute Wohnformen –, der Suchtnotruf Köln e.V. und Greenpeace ihr Engagement vorstellen.

Markt der Herzen – diesen Namen möchten wir uns jedes Jahr neu verdienen: Am vergangenen Freitag wurden die diesjährigen Spenden der KW Kölner Weihnachtsgesellschaft mbH übergeben. In diesem Jahr gehen sogar 54.000 € an Kölner Hilfsprojekte! Wie auch in der Vergangenheit übernahmen die vier Bürgermeister der Stadt die schöne Aufgabe, jeweils einen Anteil der Spende zu verteilen. Hier gibt es die Details, inklusive einer Auflistung aller Spendenempfänger.

Das erwartet Sie in Woche 3

In dieser Woche können Sie folgende Projekte in unseren Aktions- und Sozialständen besuchen:

Stand 6:

11.-12.12.: UWABUFA – Unterstützung für Waisen in Burkina Faso e.V.
13.-14.12.: Asante e.V.
14.-17.12.: „Braune Biene“, Holzverarbeitung mit Laserschneidemaschinen

Stand 19:

11.-14.12.: Historisches Archiv der Stadt Köln

Stand 30

11.-12.12.: Rotary E-Club Köln
13.-14.12.: „DAT KÖLSCHE HÄTZ“ Förderverein für krebskranke Kinder e.V. Köln
14.-17.12.: „philou“ Accessoires

Stand 84:

11.-12.12.: Telefonseelsorge
13.-14.12.: SBK Werkstatt für behinderte Menschen
14.-17.12.: Tiffany Glaskunst

Auch die kleinen Weihnachtsfreunde möchten wir nicht vergessen

Am Donnerstag, 14. Dezember, gibt es auf dem Markt der Herzen eine besondere Veranstaltung für Kinder: Wer zwischen 16 und 18 Uhr weihnachtlich verkleidet zum Kinderschminken in die Sternenwarte (Stand 31) kommt, bekommt einen Kinderpunsch-Gutschein und eine Karussellfahrt geschenkt!

Außerdem kommt Cat Ballou!

Ebenfalls am Donnerstag, 14. Dezember, spielen die Jungs von Cat Ballou auf unserer Bühne. Ab 19.30 Uhr lassen sie nicht nur die „kölschen Hätze“ höher schlagen!

 

Die Höhepunkte der ersten beiden Wochen2017-12-12T15:20:42+01:00
8 12, 2017

Heute: die symbolische Spendenübergabe auf dem Markt der Herzen

2017-12-08T10:55:11+01:00

Monika Flocke und Roland Temme, Geschäftsführer der KW Kölner Weihnachtsgesellschaft mbH, spenden jedes Jahr mindestens 50.000 Euro – in diesem Jahr sogar 54.000 Euro – an Kölner Hilfsprojekte. Die Spendenempfänger werden von den vier Bürgermeistern Kölns bestimmt. Einen Anteil von 10.000 Euro vergibt die KW.

Heute um 17.30 Uhr findet die symbolische Spendenübergabe statt!
Wo: Zentrale Bühne auf dem Roncalliplatz
Moderation: Mara Bergmann

Lesen Sie hier nach, wie die Spenden in diesem Jahr verteilt wurden!

Heute: die symbolische Spendenübergabe auf dem Markt der Herzen2017-12-08T10:55:11+01:00
7 12, 2017

Bio, Nachhaltigkeit und Fair Trade auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom

2017-12-07T11:39:29+01:00

Die Themen Bio, Nachhaltigkeit und Fair Trade werden auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom hoch gehandelt.

Bio-Zertifizierung

Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom ist der erste Markt in Deutschland, dessen Angebot an Speisen und Getränken zum größten Teil den hohen Anforderungen der EG-Öko-Verordnung entspricht. Bio-zertifizierte Lebensmittel und Getränke sowie Spezialitäten aus regionaler Direktversorgung sind ein wichtiger Bestandteil des Marktkonzeptes. Besonders stolz sind wir auf unseren veganen Bio-Glühwein.

Fair gehandeltes Kunsthandwerk

Auch bei den zahlreichen Kunsthandwerkern hat Qualität Priorität. Das große Angebot an Geschenkideen wie Holzschnitzereien, Glasbläsereien, Keramik, Accessoires, Kinderspielzeug, Seifen etc. kommt hauptsächlich aus Deutschland und Europa. Produzenten und Händler außereuropäischer Waren müssen die Fair Trade-Standards erfüllen.

Nachhaltigkeit

Außerdem versuchen wir, den Weihnachtsmarkt am Kölner Dom möglichst nachhaltig zu gestalten. So setzen wir in unserem einzigartigen Lichtkonzept ausschließlich auf LED-Lämpchen, um Energie zu sparen. Auch bei unseren Tüten achten wir auf Nachhaltigkeit: Sie tragen das Umweltzeichen „Blauer Engel“ und bestehen zu mindestens 80 % aus recyceltem Material.

Bio, Nachhaltigkeit und Fair Trade auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom2017-12-07T11:39:29+01:00
6 12, 2017

Glühweinkontrolleur auf dem Markt der Herzen

2017-12-06T17:04:27+01:00

Vergangene Woche lud das Umwelt- und Verbraucherschutzamt der Stadt Köln zu einem Pressetermin auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom ein.

Das Thema: der Glühwein.

Was sind die Qualitätsmerkmale von Glühwein? Worauf kann und sollte der Verbraucher achten? Diese und andere Fragen beantwortete Oliver Maier, Lebensmittelkontrolleur bei der Stadt Köln. Anhand von zwei Proben kontrollierte Herr Maier zuerst einmal die Temperatur und den Alkoholgehalt. „Der Wein muss 7-15 % Alkohol enthalten und darf nicht über 78°C erhitzt werden“, erklärte er, „da der Alkohol sonst verdampft.“ Im Labor wird der Glühwein dann noch auf Metallrückstände, Sulfite und weitere Restrückstände aus der Produktion kontrolliert. Zudem werden mikrobiotische Proben entnommen.

Dem Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom gab Herr Maier grünes Licht. Unser Tipp also: Wenn Sie veganen Bio-Glühwein von kontrollierter Qualität genießen wollen, dann kommen Sie auf den Markt der Herzen!

Glühweinkontrolleur auf dem Markt der Herzen2017-12-06T17:04:27+01:00