Halbzeit auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom – das Weihnachtsfest rückt näher!
Um die Wartezeit zu verkürzen, verlosen wir heute 3×2 Glühweingutscheine für den Weihnachtsmarkt am Kölner Dom 2018 und als besonderes Highlight 2×2 Karten für Stargeiger David Garrett. Teilnehmen können alle, die eine Frage zum Marktgeschehen richtig beantworten.
Die heutige Frage lautet: „Wie hoch ist der Spendenbetrag, der in diesem Jahr auf der Bühne vom Weihnachtsmarkt am Kölner Dom symbolisch übergeben wurde und für gemeinnützige Projekte gespendet wird?“
Schicken Sie die Lösung per Mail an gewinne@koelner-weihnachtsgesellschaft.de
Eine Teilnahme ist außerdem über unsere Facebook-Seite möglich. Hinterlassen Sie einfach einen Kommentar mit Ihrer Lösung unter unserem Gewinnspiel.

Die Gewinner(innen) werden am Donnerstag, 13.12.2018 bekannt gegeben – viel Glück & viel Spaß!

Die Besucher des Weihnachtsmarktes am Kölner Dom trotzten in den letzten zwei Wochen allen Wetterlagen: Egal ob die Sonne schien, es stürmte oder regnete ­­– aus nah und fern kamen die Weihnachtsfreunde auf den Roncalliplatz. An den Samstagen erreichte der Besucherandrang neue Rekorde!
Die Höhepunkte der zweiten Woche:

Markt der Herzen – diesen Namen möchten wir uns jedes Jahr neu verdienen: Am vergangenen Freitag wurden die diesjährigen Spenden der KW Kölner Weihnachtsgesellschaft mbH übergeben. 50.000 € gehen an Kölner Hilfsprojekte! Wie auch in der Vergangenheit übernahmen die vier Bürgermeister der Stadt die schöne Aufgabe, jeweils einen Anteil der Spende zu verteilen. Hier gibt es die Details, inklusive einer Auflistung aller Spendenempfänger.

Außerdem hat die Kölner Weihnachtsgesellschaft eine Spende von 10.000 € symbolisch an Frau Neven DuMont, der Vorsitzenden des Vereins „wir helfen“, übergeben, denn in diesem Jahr geht der Erlös unseres neuen Pavillons „Fotos unterm Mistelzweig“ an „wir helfen“.
Nach Herzenslust die Vorweihnachtszeit feiern – und auch die Menschen daran teilhaben lassen, denen es nicht so gut geht – das ist auf dem Weihnachtsmarkt der Herzen am Kölner Dom längst zu einer schönen Tradition geworden. Hier können Sie mehr über das soziale Engagement der KW Kölner Weihnachtsgesellschaft mbH nachlesen.

Ein weiteres Highlight war der Auftritt von Cat Ballou am Dienstag: Die Band begeisterte den Roncalliplatz ­– der aus allen Nähten platzte! In allen Ecken fanden sich Kölsch-Rock Fans, die am Fuße des Doms die Musik genossen und die ‚kölsche Sprooch‘ feierten.

Promis auf dem Weihnachtsmarkt: Mario Adorf hat am Wochenende den Weihnachtsmarkt am Kölner Dom für einen Videodreh besucht. In Stand 125 unterhielt er sich mit Moderatorin Tanja Bülter.

Das erwartet Sie in Woche 3

Am Donnerstag, den 13.12. stehen die drei sympathischen Sängerinnen von La Mäng auf unserer Bühne. Mit frischen Liedern, die das kölsche Lebensgefühl unterhaltsam in Melodie und Wort packen, sind die waschechten Rheinländerinnen eine neue Farbe in der Kölner Musikfamilie.

Am Abend des 14. Dezember stimmen uns um 19.30 Uhr die jungen Sänger des Kölner Jugendchors St. Stephan unter dem Motto „Sing Halleluja“ auf die Festtage ein. Die Sänger des Jugendchores sind immer wieder ein Höhepunkt unseres Bühnenprogramms.

Am Samstag, den 15.12. lockt, wie jeden Samstag, die Domstädter Big Band mit ihrer „Verrockten Weihnacht“ zur Bühne.

In dieser Woche können Sie folgende Projekte in unseren Aktions- und Sozialständen besuchen:
Stand 6:

10. – 11.12.: „Asante e.V.“
12. – 13.12.: „Sozial-Betriebe-Köln – Städt. Behindertenzentrum Köln Longerich“
14. – 16.: „Braune Biene“

Stand 19:
10. – 11.12.: „Suchtnotruf Köln e. V.“
12. – 13.12.: „Sozial-Betriebe-Köln – Werkstatt für behinderte Menschen Köln-Poll“

Stand 30:
10. – 11.12.: „Rotaract Club Köln“
12. – 13.12.: „Rotary E-Club Köln“
14. – 16.12.: „ArtiRa“

Stand 84:
10. – 13.12.: „Historisches Archiv der Stadt Köln“
14. – 16.12.: „Monika Huge“

Stand 106 (Kölner Partnerstädte):
10. – 16.12.: „Stadt Esch-sur-Alzette“ (Luxembourg)

Monika Flocke und Roland Temme, Geschäftsführer der KW Kölner Weihnachtsgesellschaft mbH, spenden jedes Jahr einen garantierten Betrag von mindestens 50.000 Euro an Kölner Hilfsprojekte. Die Spendenempfänger werden von den vier Bürgermeistern Kölns bestimmt. Einen Anteil von 10.000 Euro vergibt der Weihnachtsmarkt.

Jedes Jahr wählen die Bürgermeister der Stadt die Spendenempfänger mit viel Liebe und Sorgfalt aus.

In diesem Jahr haben sich die Bürgermeister für folgende Projekte entschieden:

Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes (SPD) vergab 10.000 € an das Palliativ- und Hospiznetzwerk Köln e.V..

Der Spendenanteil von Bürgermeister Hans-Werner Bartsch (CDU) ging mit 6.000 € an das Krankenhaus Köln-Holweide und mit 4.000 € an den Katholikenausschuss.

Dr. Ralf Heinen (SPD) vergab 5.000 € an die Jugendfarm Wilhelmshof e.V., 4.000 € an die Naturstation Stammheim und 1.000 € an den Katholischen Verein Haus der Offenen Tür Ostheim.

Andreas Wolter (Die Grünen) bedachte das Jugendzentrum anyway mit 4.000 € und die Brandopfer in der Südstadt, Straße „St. Magdalenen“ mit 6.000 €.

Moderiert von Mara Bergmann wurden die Spenden heute, am Freitag den 07. Dezember 2018, auf unserer Hauptbühne auf dem Roncalliplatz symbolisch übergeben.

Außerdem hat die Kölner Weihnachtsgesellschaft eine Spende von 10.000 € symbolisch an Frau Neven DuMont übergeben, denn in diesem Jahr geht der Erlös unseres neuen Pavillons „Fotos unterm Mistelzweig“ an „wir helfen“. Sollte sich zum Ende des Marktes eine höhere Einnahme herausstellen, geht diese selbstverständlich noch nachträglich an „wir helfen“.

Nach Herzenslust die Vorweihnachtszeit feiern – und auch die Menschen daran teilhaben lassen, denen es nicht so gut geht – das ist auf dem Weihnachtsmarkt der Herzen am Kölner Dom längst zu einer schönen Tradition geworden. Hier können Sie mehr über das soziale Engagement der KW Kölner Weihnachtsgesellschaft mbH nachlesen.

Morgen ist der 6. Dezember – da darf der Besuch des Nikolaus’ natürlich nicht fehlen auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom! Zwischen 16 und 18 Uhr hält er „Audienz“ an der Sternenwarte (Stand 31). Groß und Klein, Engelchen und Bengelchen sind herzlich eingeladen!

Außerdem erwartet Sie eine Nikolaus-Aktion von UNICEF: Ab 18 Uhr werden auf unserer zentralen Bühne Geschenke verteilt.

Von Sonnenschein über Regen, von milden bis frostigen Temperaturen – der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom hat in der ersten Woche der Marktzeit 2018 schon so manche Wetterlage gesehen. Doch Nichts und Niemand kann die Besucher aus nah und fern davon abhalten, auf den Roncalliplatz zu kommen. So erlebte der Markt der Herzen einen besonders starken ersten Samstag!

Die Veranstalter vom Weihnachtsmarkt am Kölner Dom, Monika Flocke und Roland Temme, zeigen sich mit der ersten Woche der Weihnachtsmarktsaison zufrieden: „Viele kombinieren ihr Weihnachtsshopping mit einem Besuch bei uns. Wir können bisher zufrieden sein!“

Der neue Pavillon „Fotos unterm Mistelzweig“ entwickelt sich zu einer Attraktion. Hier machen unsere Besucher im Minutentakt Erinnerungsfotos und spenden damit gleichzeitig an „wir helfen“.

Die Höhepunkte der ersten Woche

Schon eine Woche ist es her, dass der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom 2018 von Bürgermeisterin Elfi Scho-Antwerpes feierlich eröffnet wurde.

In der ersten Woche begrüßten wir bereits 16 soziale und gemeinnützige Projekte in unseren Sozialständen auf dem Markt der Herzen! Die Kölner Weihnachtsgesellschaft ermöglicht sozialen und gemeinnützigen Einrichtungen sowie Vereinen, sich montags und donnerstags kostenfrei auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom in vier Aktionspavillons zu präsentieren. Bisher konnten zum Beispiel schon Zwischenraum e.V., die Johanniter-Unfall-Hilfe e.V., die Kolpingsfamilien der Stadt Köln, Ingenieure ohne Grenzen und die Telefonseelsorge Köln ihr Engagement vorstellen

Ein weiterer Höhepunkt: Stargeiger David Garrett hat den Weihnachtsmarkt am Kölner Dom besucht, sich die kulinarischen Köstlichkeiten schmecken lassen und sich am Bühnenprogramm erfreut.

Das Video dazu finden Sie hier:

Das erwartet Sie in Woche 2

Markt der Herzen – diesen Namen möchten wir uns jedes Jahr neu verdienen: Am kommenden Freitag, den 07. Dezember werden die diesjährigen Spenden der KW Kölner Weihnachtsgesellschaft mbH übergeben. Die Spendenempfänger werden von den vier Bürgermeistern Kölns und der KW Kölner Weihnachtsgesellschaft mbH gemeinsam bestimmt. Nach Herzenslust die Vorweihnachtszeit feiern – und auch die Menschen daran teilhaben lassen, denen es nicht so gut geht – das ist auf dem Weihnachtsmarkt der Herzen am Kölner Dom längst zu einer schönen Tradition geworden.

In diesem Jahr wird der Spendenbetrag noch einmal deutlich mehr werden, weil der Erlös unseres Pavillons „Fotos unterm Mistelzweig“ an „wir helfen“ ausgeschüttet wird. Hier finden Sie mehr Informationen zu unserer Neuheit. Ein zugesagter Scheck in Höhe von 10.000 Euro wird Frau Neven DuMont im Rahmen der Spendenübergabe auf der Bühne überreicht. Sollte sich zum Ende des Marktes eine höhere Einnahme herausstellen, geht diese selbstverständlich noch nachträglich an „wir helfen“.

In dieser Woche können Sie folgende Projekte in unseren Aktions- und Sozialständen besuchen:

Stand 6:

  1. – 04.12.: „Inner Wheel Club“
  2. – 06.12.: „UWABUFA“
  3. – 09.12.: Designwerkstatt „Braune Biene“

Stand 19:

  1. – 04.12.: „Sozial-Betriebe-Köln – Städt. Senioren- und Behindertenzentrum Köln-Mülheim“
  2. – 06.12.: „Caritas Werkstätten“

Stand 30:

  1. – 04.12.: „Katutura Projekt Namibia“
  2. – 06.12.: „SI Club Köln Kolumbas“

Stand 84:

  1. – 06.12.: „LVR Kliniken“
  2. – 09.12.: „Harald Meisenheimer – Glaskunst“

Stand 106 (Kölner Partnerstädte):

  1. – 09.12.: „Stadt Lille“

Auch die kleinen Weihnachtsfreunde möchten wir nicht vergessen

Am Donnerstag, den 06. Dezember gibt es auf dem Markt der Herzen eine besondere Veranstaltung für Kinder. Zwischen 16 und 18 Uhr kommt der Nikolaus zu Besuch.

Außerdem kommt Cat Ballou!

Am 4. Dezember werden die Musiker von Cat Ballou nicht nur die „kölschen Hätze“ höher schlagen lassen.

Nicht zu fassen – die erste Woche auf dem Markt der Herzen ist schon rum und wir starten in Woche 2!

Das sind die Bühnen-Highlights dieser Woche:

Mo. 03.12., 19.30 Uhr: GOODgirls & Weyers – Tina & Elli mit Nadine & Christoph – Acoustic Pop-Rock am Dom

Die GOODgirls & Weyers präsentieren die schönsten Rock-Pop-Kölsch-Weihnachtslieder mit Pianoklängen, perfekt harmonierenden Stimmen sowie einer herzlichen und mitreißenden Präsenz und bringen den Lichterhimmel am Dom zum funkeln.

Di. 04.12., 19.30 Uhr: Cat Ballou

Die weit über Köln hinaus bekannten Musiker von Cat Ballou werden am 4. Dezember nicht nur die „kölschen Hätze“ höher schlagen lassen.

Do. 06.12., 19.30 Uhr: Boulevard – Rock auf dem Weihnachtsmarkt

Songül – featuring Boulevard – Die Christmas Rocking Band auf dem Weihnachtsmarkt. Alte und neue Weihnachtsklassiker werden mal sanft, mal poppig, mal funky, mal soulig oder aber auch mit einer ordentlichen Prise rockigem Einschlag zu neuem frischem Leben erweckt.

Sa. 08.12., 19.30 Uhr: Domstädter Big Band – Verrockte Weihnacht

Die Big Band ist ein gemeinnütziger Musikverein mit dem Namen Domstädter Köln e.V., der 1970 gegründet wurde. Das Ziel ist es, das Brauchtum im Kölner Karneval zu pflegen und die Zusammenarbeit der Musizierenden in Europa zu unterstützen. Freuen Sie sich darauf, mit den Domstädtern Besinnlichkeit zu erleben und gemeinsam mit ihnen den Roncalliplatz zu rocken!

So. 09.12., 20.00 Uhr: Dat kölsche Rattepack – Swing Glöckchen klingeling

Dat kölsche Rattepack entführt das Publikum in die Swingmusik der Showgiganten Frank Sinatra, Samy Davis jr. und Dean Martin. Swing der 50er und 60er Jahre, kombiniert mit der herzlichen kölschen Sprache, lässt den Abend auf dem Roncalliplatz zu einem unvergessenen Erlebnis werden!

 

Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom ist erfolgreich gestartet – das Weihnachtsfest rückt näher!
Um die Wartezeit zu verkürzen, verlosen wir heute 5×2 Glühweingutscheine für den Weihnachtsmarkt am Kölner Dom 2018 und als besonderes Highlight 3×2 Karten für Barbara Schöneberger im März 2019. Teilnehmen können alle, die eine Frage zum Marktgeschehen richtig beantworten.
Die heutige Frage lautet: „Wohin geht der Erlös unseres neuen Pavillons „Fotos unterm Mistelzweig“?
Kleiner Tipp: Die Antwort finden Sie nicht nur bei Ihrem Bummel über den Markt, sondern auch hier auf der Webseite. Schicken Sie die Lösung per Mail an gewinne@koelner-weihnachtsgesellschaft.de
Eine Teilnahme ist außerdem über unsere Facebook-Seite möglich. Hinterlassen Sie einfach einen Kommentar mit Ihrer Lösung unter unserem Gewinnspiel.

Die Gewinner(innen) werden am Samstag, 01.12.2018 bekannt gegeben – viel Glück & viel Spaß!

Pavillon - Fotos unterm Mistelzweig

In diesem Jahr ganz neu auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom – der Pavillon „Fotos unterm Mistelzweig“ in Stand 0. Dort können die Besucher unter einem riesigen beleuchteten Mistelzweig von mehr als zwei Meter Breite ein wunderbares Foto von sich und den Liebsten schießen und gleichzeitig etwas Gutes zu tun. Als Erinnerung wird direkt vor Ort eine Fotopostkarte zum Mitnehmen ausgedruckt. Außerdem kann sich jeder Besucher das Foto per Mail zusenden lassen. Eine Fotopostkarte kostet zwei Euro. Die Einnahmen dieses Projektes gehen in voller Höhe an den Verein „wir helfen“, der benachteiligte Kinder und Jugendliche unterstützt.

Dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom, auch bekannt als „Markt der Herzen“, ist es ein Anliegen, soziale Aktionen und Programme Kölner Vereine und Institutionen zu unterstützen. Jedes Jahr werden mehr als 50.000 Euro an Kölner Hilfsprojekte gespendet, Im letzten Jahr waren es 54.000 Euro. In diesem Jahr wird der Betrag noch einmal deutlich mehr werden, weil der Erlös unseres Pavillons „Fotos unterm Mistelzweig“ an „wir helfen“ ausgeschüttet wird.

Auch der Kölner Stadtanzeiger hat schon über unseren neuen Pavillon berichtet.