Sie haben in den letzten Wochen den Glühwein auf dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom genossen und sind schon ganz traurig, dass Sie ihn nur noch bis zum 23. Dezember bei uns trinken können? Sie haben Freunde, die es nicht auf den Markt der Herzen geschafft haben, und sich sehnlichst eine Tasse unseres Glühweins herbei wünschen?

Dann sollten Sie unbedingt an unseren Infostand (125) oder die Sternenwarte (31) kommen und unseren Glühwein in Flaschen kaufen! Sie bekommen dort den gleichen, himmlisch leckeren veganen Bio-Glühwein, den wir auch auf dem gesamten Markt ausschenken. Nichts wie hin und für 7,50 Euro eine 0,75-Liter Flasche erwerben – dann können Sie auch an den Feiertagen ein Tässchen schlürfen!

Metro: „There are literally tonnes of Christmas markets in Cologne – so many, in fact, that no one seems to know exactly how many there are when I ask. While officials in the tourist office told me there are five major markets, the reality is there’s probably over 20 spread throughout this German city, otherwise famous for its towering Gothic cathedral, but let’s face it, I’m here to gawp at their triumphant efforts in Christmas market curation.

[…]

I met Birgit Grothues from the Cathedral Christmas Market, who told me there are some 70,000 lights on the magnificent central tree and 1,000 decorations. ‘It’s quite a challenge,’ Birgit told me, relieved that the tree looks resplendent for another year.

We drank an early afternoon mulled wine as we strolled past apple strudel sellers, traders of the local Kolsch beer which is unique to Cologne and all manner of handmade crafts, including brightly coloured wooden children’s toys which I’m told herald from former Eastern Germany. Later, I returned for live musical performances under the tree by moonlight. There were streams of fairy lights above my head, and beyond that, the towering cathedral was sensationally lit. […]. Quelle

Wir laden alle Weihnachtsmarktbesucher herzlich ein:

„Mittlerweile hat es schon Tradition – unser „Loss mer singe“ mit Stefan Knittler. Nachdem im letzten Jahr unsere besondere Mitsing-Aktion „Der ganze Weihnachtsmarkt singt“ großen Anklang fand, möchten wir dieses mitreißende und stimmungsvolle Erlebnis noch toppen. Die Chöre von Chorleiter Michael Kokott, der u.a. auch den Kölner Jugendchor St. Stephan leitet, werden mit ca. 130 Personen an 8 Stationen auf dem Weihnachtsmarkt alle Besucher, alle Stand-betreiber und alle Mitarbeiter zum weihnachtlichen Mitsingen einladen. Stefan Knittler wird die Aktion mit seiner Band auf der Bühne unterstützen. Wir hoffen auf einen wunderbaren Chor des gesamten Weihnachtsmarktes am Kölner Dom.“

Hier finden Sie das Textheft zu den Liedern und hier die Standorte der Chöre.

KSTA: „Köln – Hell erleuchtet, duftend, stimmungsvoll und gesellig – so ist der Winter im Rheinland. Wenn die Weihnachtsmärkte in der  Region ihre Pforten öffnen, beginnt die  gemütliche Adventszeit. […]

Weihnachten am Dom
Ein Streifzug über die Kölner Weihnachtsmärkte beginnt auf dem „Markt der Herzen“, und nirgends sonst. Der Weihnachtsmarkt am Kölner Dom ist mit rund vier Millionen Besuchern pro Jahr einer der meistbesuchten in Deutschland – beliebt bei Touristen aus dem In- und Ausland. 150 Buden und eine Bühne fürs Unterhaltungsprogramm stehen im Advent auf dem Roncalliplatz. Regionale Spezialität sind „Kölsche Rievkooche“ sowie Diverses mit dem immergleichen Motiv der großen Kathedrale von Weltrang – in einem Wort Domdomdom. Dessen gotische Fassade ziert zum Beispiel Glaskugeln, Schokolade, Spekulatius und vieles mehr.
Der Becher Glühwein – heiß, vegan und bio-zertifiziert – ist preisstabil auch in diesem Jahr wieder für drei Euro zu haben. Die Weihnachtstassen und -gläser, in denen derlei Heißgetränke serviert werden, gehören zum umfangreichen Präsente-Ideenpaket, mit dem der Weihnachtsmarkt sich quasi selbst vermarktet: Man kann sie kaufen. […] Quelle

Zum vollständigen Artikel geht es hier: – https://www.ksta.de/freizeit/weihnachten/weihnachtsmarktfuehrer-2018-hier-glueht-der-wein–die-schoensten-maerkte-in-und-um-koeln-25160186

Wir laden alle Weihnachtsmarktbesucher herzlich ein:

„Mittlerweile hat es schon Tradition – unser „Loss mer singe“ mit Stefan Knittler. Nachdem im letzten Jahr unsere besondere Mitsing-Aktion „Der ganze Weihnachtsmarkt singt“ großen Anklang fand, möchten wir dieses mitreißende und stimmungsvolle Erlebnis noch toppen. Die Chöre von Chorleiter Michael Kokott, der u.a. auch den Kölner Jugendchor St. Stephan leitet, werden mit ca. 130 Personen an 8 Stationen auf dem Weihnachtsmarkt alle Besucher, alle Stand-betreiber und alle Mitarbeiter zum weihnachtlichen Mitsingen einladen. Stefan Knittler wird die Aktion mit seiner Band auf der Bühne unterstützen. Wir hoffen auf einen wunderbaren Chor des gesamten Weihnachtsmarktes am Kölner Dom.“

Hier finden Sie das Textheft zu den Liedern und hier die Standorte der Chöre.

Sonnig und kalt – das perfekte Weihnachtsmarktwetter bringt dem Weihnachtsmarkt am Kölner Dom vor allem am Wochenende Rekordbesucherzahlen.

Die Höhepunkte der dritten Woche:

Am Donnerstag, den 13.12. standen die drei sympathischen Sängerinnen von La Mäng auf unserer Bühne. Mit frischen und ehrlichen Liedern, die das kölsche Lebensgefühl unterhaltsam in Melodie und Wort packen, sind die waschechten Rheinländerinnen eine neue Farbe in der Kölner Musikfamilie.

Am Abend des 14. Dezember stimmten uns die jungen Sänger des Kölner Jugendchors St. Stephan unter dem Motto „Sing Halleluja“ auf die Festtage ein.

Am Samstag, den 15.12. lockte die Domstädter Big Band mit ihrer „Verrockten Weihnacht“ zur Bühne.

Die vierte und letzte Woche

Am kommenden Mittwoch, den 19.12. um 19.30 wird es besonders stimmungsvoll auf dem Markt der Herzen: Nachdem im letzten Jahr unsere besondere Mitsing-Aktion „Der ganze Weihnachtsmarkt singt“ großen Anklang fand, möchten wir dieses mitreißende und stimmungsvolle Erlebnis noch toppen. Die Chöre von Chorleiter Michael Kokott, der u.a. auch den Kölner Jugendchor St. Stephan leitet, werden mit ca. 130 Personen an 8 Stationen auf dem Weihnachtsmarkt alle Besucher, alle Stand-betreiber und alle Mitarbeiter zum weihnachtlichen Mitsingen einladen. Stefan Knittler wird die Aktion mit seiner Band auf der Bühne unterstützen. Wir hoffen auf einen wunderbaren Chor des gesamten Weihnachtsmarktes am Kölner Dom.“

 

In dieser Woche können Sie folgende Projekte in unseren Aktions- und Sozialständen besuchen:

Stand 6:

  1. – 23.12.: „Stadt Köln, Partnerstadt Bethlehem“

Stand 19:

  1. – 18.12.: „Stadt Köln – Bürgerzentrum Deutz“
  2. – 20.12.: „Haus Lebenshilfe“

Stand 30:

  1. – 20.12.: „Kindernothilfe“
  2. – 23.12.: „FreyFrau – Wärmeflaschen & Körnerkissen“

Stand 84:

  1. – 18.12.: „Greenpeace“
  2. – 23.12.: „Muschel-Bilder – Wigand Schmidt“

Stand 106 (Kölner Partnerstädte):

  1. – 21.12.: „Stadt Lüttich“
  2. – 23.12. „Deutsch-Niederländische Gesellschaft für die Stadt Rotterdam“
Köln – Wer heute einen Weihnachtsmarkt in der Domstadt besucht, muss sich bei den heißen Getränken längst nicht mehr nur mit einem roten Glühwein zufriedengeben – die Auswahl ist nämlich riesig.
[…]

Das mit Abstand beliebteste Getränk auf dem Weihnachtsmarkt ist der Glühwein. Dabei gibt es den Klassiker nicht nur aus Rot- oder Weißwein, sondern neuerdings auch aus Rosé.

Diese Glühwein-Sorte schmeckt wunderbar fruchtig und weich. Die Gewürzmischung aus Zimt, Zucker, Gewürznelken, Orangenschalen, Sternanis und Kardamom hingegen bleibt gleich.

Den Rosé-Glühwein findet Ihr unter anderem auf dem „Weihnachtsmarkt am Dom“ und auf dem „Heinzels Wintermärchen“ am Heumarkt.“ […]. Quelle